Rosten

Ich musste es einfach einmal ausprobieren: Stoffe rosten. Vor einigen Jahren kam das Rostfieber schon einmal auf und ich konnte damit hiermit nichts anfangen. Allein die Farbe an sich mochte ich nicht. Und heute …? Mein Geschmack hat sich verändert. Ich stehe auf helle Stoffe; Ton in Ton mit Akzenten, die farblich zu den Naturtönen passen. Nachdem ich die Werkstatt und Garage meines Mannes nach rostigen Teilen auf den Kopf gestellt hatte, wurde mit Essig und alten Stofftüchern aus der Aussteuer meiner Urgroßmutter experimentiert. Das sind die ersten Ergebnisse nach einer Woche Rostgemeinschaft und schwarzem Tee.
Morgen geht es weiter.